Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung:
Der Teilnehmer versichert, dass er sich in einem guten gesundheitlichen Zustand befindet und in der jüngeren Vergangenheit ein Arzt nichts Gegenteiliges festgestellt hat.
Nach Eingang des Anmeldeformulars und mit dem Erhalt einer schriftlichen oder mündlichen Kursbestätigung wird die Anmeldung wirksam. Sollten sich zu einem Kurs weniger als 6 Personen anmelden, behält sich die Kursleitung vor, den Kurs abzusagen. Bereits entrichtete Beiträge werden dann in voller Höhe erstattet. Auf Wunsch des Teilnehmers kann auch eine Umbuchung auf einen anderen Kurs erfolgen.

Kursbedingungen:
Ein Kurs umfasst zwischen 10 Einheiten (Ausnahme: Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung: hier sind es 8 Einheiten). Bei Nichtteilnahme einer Stunde besteht kein Anspruch auf anteilige Kurserstattung. Es kann jedoch nach Absprache und Verfügbarkeit ein Alternativtermin für eine Kulanzstunde angeboten werden. Ein Anspruch auf eine Kulanzstunde besteht nicht.
Einzelne Kursstunden, die nicht 24 Stunden vor Kursstundenbeginn abgesagt werden, werden berechnet.

Hygiene Konzept:

  1. Der Zutritt in den Eingangsbereich erfolgt einzeln und mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz.
  2. Nur KursteilnehmerInnen, die angemeldet sind, werden eingelassen.
  3. Es wird jederzeit auf den erforderlichen Mindestabstand geachtet.
  4. Um unnötige Warteschlangen zu vermeiden, kommen die KursteilnehmerInnen bereits in Sportbekleidung, maximal 5 Minuten vor Trainingsbeginn.
  5. KursteilnehmerInnen müssen sich nach Betreten der Yogaschule die Hände waschen oder desinfizieren.
  6. KursteilnehmerInnen mit Symptomen einer Atemwegsinfektion erhalten keinen Zutritt zur Yogaschule.
  7. Begrüßungen sind kontaktfrei
  8. Auf die Nies- und Hustenetikette ist zu achten.
  9. Zeitpunkt und Teilnahme am jeweiligen Kurs wird dokumentiert.
  10. Die KursteilnehmerInnen bringen eine eigene Matte mit. Zusätzliche Geräte werden nicht benutzt.
  11. Der Kursraum wird regelmäßig ausgiebig gelüftet.
  12. Schweißtreibende Übungen und intensive Atemübungen werden nicht praktiziert.
  13. Auf Körperkontakt wird verzichtet. Es werden lediglich visuelle und verbale Anleitungen und Korrekturen gegeben.
  14. Der Kursraum und der Sanitärraum werden regelmäßig gereinigt. Abfälle werden regelmäßig entsorgt.

Stornierungsgebühr:
Wird eine Woche vor Kursbeginn trotzt verbindlicher Anmeldung des Teilnehmers der Kurs abgesagt, ist die Kursgebühr in voller Höhe fällig. Es besteht die Möglichkeit eine Ersatzperson zu stellen.

Teilnahme:
Eine Haftung für Körper- und Gesundheitsschäden wird nicht übernommen, es sei denn sie beruht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Veranstalters. Die Veranstalterin haftet nicht für Diebstahl durch Dritte. Andere Sachschäden trägt die Veranstalterin nur, wenn ihr Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt wird. Die Kursgebühr ist mit der Anmeldung fällig und auf das angegebene Konto zu überweisen spätestens zu Kursbeginn in bar mitzubringen.
N26
Empfänger: Sabine Hopp
IBAN: DE56 1001 1001 2627 8630 54
BIC: NTSBDEB1XXX

Hiermit melde ich mich verbindlich an und akzeptiere die vorgenannten Teilnahmebedingungen vollumfänglich. Gesundheitliche Gründe, warum ich an dem Kurs nicht teilnehmen kann, sind mir nicht bekannt.

Menü